Vita

1986 Geboren in Kobe(Japan)
lebt und arbeitet in München

2015 Diplom(bei Prof. Pitz, AdbK München)

2011 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, München
bei Prof. Hermann Pitz

2009 Studium an der Akademie der Bildenden Künste, München
bei Prof. Norbert Prangenberg

2007 Studium am Shukugawa Gakuin College, Hyogo, Japan
(Post-Graduate Course, Fine Art Major, Degree of Bachelor ofArt

2005 Studium am Shukugawa Gakuin College, Hyogo, Japan
(Department of Art and Design, Interior Design)

2002 Studium am Shukugawa Gakuin Oberschule, Hyogo, Japan.
(Department of Art and Design, Oelmalerei Kurs )

2001 Studium am Hatsuta Art Institute, Kobe, Japan


Beschreibung

Indem der Mensch, die in der Natur vorkommenden Rohstoffe bearbeitet, macht er sie zu seinem
Material. Das so gewonnene Material wird im Laufe der Kulturgeschichte zur Grundlage immer
komplizierterer Produkte deren technologische Prinzipien und Funktionen, die Entfernung
zwischen Mensch und seinem Ursprungsmaterial stetig vergrössern.

In meiner Arbeit versuche ich das Ursprungsmaterial wieder unmittelbar erfahrbar zu machen.
Indem ich verschiedene Dinge aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften subjektiv auswähle und
kombiniere, versuche ich sie auf das ursprüngliche Konzept des Materials zurückzuführen. Der
Rückverweis auf das Ursprungsmaterial ist ein Angebot auf Rückbesinnung, auf das Wesen der
Dinge, auf die Seele des Materials.

Durch meine Arbeiten möchte ich den Betrachter ermutigen, die zahlreichen
Möglichkeiten, die den Dingen des Alltags inne wohnen, zu erfahren.
Ich verwende unterschiedliche alltägliche Dinge wie Laser, Spiegelfolie, Textilien, Gummireifen,
Fässer, Glasobjekte, Seile, usw., welche in Interaktion mit Licht eine ganz spezifische Wirkung
entwickeln, und dadurch ihren eigentlichen Gebrauchszweck verlieren.

 


Biographie (lesen) …